Vera Knoll

Vera Knoll – Tanzen in Zeiten von Corona Maßnahmen

Vera Knoll ist Lebens- und Sozialberaterin in Salzburg und bietet Kurse, Workshops und eine Tanzreise für Frauen an.


Liebe Vera, was  möchtest Du über Dich erzählen und wie war Dein Angebot vor Beginn der Corona-Maßnahmen?

Nach meinem Studium und meiner Arbeit im technischen Bereich habe ich die Ausbildung zur Lebens-und Sozialberaterin absolviert und ich arbeite hauptberuflich in einem Frauenberatungszentrum in Salzburg.

Nebenberuflich biete ich psychologische Beratung und Coaching in meiner Praxis in Neumarkt am Wallersee und Ganzheitlichen Bauchtanz an. Die Kombination meiner Ausbildungen, Orientalische Tanzpädagogin und Lebensberaterin, haben mich dazu geführt Ganzheitlichen Bauchtanz zu entwickeln.

Ganzheitliches Tanzen bedeutet für mich durch die Bewegungen des Tanzes Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. Mein Augenmerk liegt auf Körperbewußtsein, auf Ausdruck und darauf Energien ins Fließen zu bringen. Ich biete einen wöchentlichen Kurs in Salzburg an, 1 bis 2 Tages-Workshops pro Jahr in Salzburg und ich biete Frauen-Tanz-Seminare in ganz Österreich an.

Ich unterrichte seit 8 Jahren und meine Besonderheit liegt darin die Bewegungen des Bauchtanzes zu nutzen, um das Körperbewußtsein zu steigern und den individuellen Ausdruck einer jeden Frau zu fördern. Ich schaffe einen geschützten Raum, in dem sich jede Frau neu entdecken und zeigen kann, und wo es nicht vordergründlich um Technik oder Tradition geht, sondern um Körperpräsenz und Lebendigkeit.

Ich plane im März 2021 das 1.Mal eine Tanzreise nach Teneriffa, die in der Karwoche stattfinden wird. Bisher hatte ich keine Online Angebote, da mir der persönliche Kontakt, das Auf- und Wahrnehmen von Energien und das miteinander Sein sehr wichtig sind und ich diesen geschützten Raum erschaffen will, in dem die entstehende Energie der Gruppe sich ausbreiten kann.

Vera Knoll

Wie wirkt sich die aktuelle Situation auf Dein Angebot aus?

Durch die Corona Krise habe ich meinen wöchentlichen Kurs in Salzburg nicht mehr abhalten können – ich bin eingemietet in einem schönen orientalischen Tanzstudio. Aus diesem Grund habe ich beschlossen meinen wöchentlichen Kurs online abzuhalten und das einfach mal auszuprobieren.

Die meisten meiner Tänzerinnen haben das gut angenommen und seither tanzen wir wöchentlich via zoom. Es ist ein anderes Format und ich musste mich umgewöhnen, da meine Art zu unterrichten online nicht in gleicher Weise möglich ist wie offline, aber mittlerweile habe ich ein gutes Gefühl damit.

Ich konzentriere mich auf das, was möglich ist mit der Aussicht auf eine baldige Lockerung der Kontaktbeschränkungen. Den nächsten Kursbeginn habe ich ein paar Wochen nach hinten verschoben und bis dahin wird online getanzt – bis Ende April kostenlos für alle meine Tänzerinnen.

Im Mai biete ich ein Online Training für ALLE Frauen, die neugierig darauf sind Ganzheitlichen Bauchtanz kennen zu lernen, an. Das Format ist 4 Wochen lang, 1x wöchentlich 40 Minuten miteinander tanzen und zusätzlich bin ich für Fragen da und schicke auch kurze Lernvideos zum Üben. Ich mache es nach dem Motto Learning by Doing und ich entwickle mich selbst dadurch weiter.

Wie siehst Du die zukünftige Entwicklung?

Ich gehe davon aus, dass ich ab Mitte Mai/Juni wieder im Tanzstudio tanzen kann, vielleicht mit Abstand und ohne Körperkontakt, aber eben gemeinsam.

Zusätzlich werde ich, je nachdem wie es sich entwickelt, online Training anbieten und kurze Übungsvideos zur Verfügung stellen. Meine Frauen-Tanz-Seminare leben von der Energie, die in der Gruppe entsteht und die werde ich NUR offline anbieten, geplant ist das nächste Seminar Anfang Juli in der Steiermark.

Meine Tanzreise nach Teneriffa zu Ostern 2021 gibt es auch nur offline, diese Power und Lebendigkeit, die nach einer Woche tanzen entsteht, ist online nicht zu schaffen. Außerdem ist das gemeinsame Tanzen, das sich-Zeigen, das Ausprobieren und Improvisieren, das Aufeinander-Eingehen und sich Raum geben, das ist heilsam und verbindend.

Ich denke durch den Verzicht auf Kontakt spüren wir alle, wie wertvoll und wichtig es für uns ist, aber noch viel wichtiger ist der Kontakt zu uns selbst, und dabei kann Bauchtanz uns unterstützen!

Links zu Vera Knoll

www.raum-fuer-ausdruck.com 
https://www.facebook.com/raumfuerausdruck/

Fotos: Vera Knoll


FORTBILDUNG FÜR GRUPPENLEITERINNEN

Du leitest Frauengruppen oder hast das vor?
Komm zu einem Kennenlernseminar!

Einstiegs- und Auswahlseminare


 


Du möchtest auch über Deine Erfahrungen in Zeiten von Corona berichten?
Hier gibts alle Infos:
https://astrid-pinter.at/blog/tanzen-in-zeiten-von-corona-massnahmen

Veröffentlicht in Blog, Tanzen in Zeiten von Corona Maßnahmen and markiert , , , , .

Astrid Pinter

Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Tanzpädagogin. Ich leite seit über 20 Jahren Tanz- und Bewegungsgruppen für Frauen.
Mehr über mich unter "Über Mich" :-)

Kommentar verfassen