Anita Schreiner

Anita Schreiner – Tanzen in Zeiten von Corona Maßnahmen

Anita Schreiner ist Tänzerin und Bewegungspädagogin. Sie lebt und arbeitet in Innsbruck, wichtig ist ihr Tanz als Erlebnis, Ausdrucksform, Kommunikation, Meditation…


Tanz ist der Spiegel der Seele, in dem Worte ihr Gesicht verlieren

Liebe Anita, bitte erzähl etwas über Dich und Deine Angebote vor Beginn der Corona Maßnahmen

Ich heiße Anita Schreiner bin Tänzerin und Bewegungspädagogin und wohne und arbeite in Innsbruck.

Tanz in seiner Vielfalt, Tanz als Erlebnis, als Ausdrucksform, als Kommunikation, als Meditation und als Möglichkeit des „Sich-frei-Tanzens“ sind Themen, die mir im Unterricht wichtig sind. Seit 1995 leite ich Kurse und Workshops in Österreich, Deutschland und Ägypten.

Neben der Unterrichtstätigkeit trete ich mit unterschiedlichen Bühnenprogrammen auf. Als ausgebildete Bewegungspädagogin in der Franklin-Methode® leite ich darüber hinaus seit 2006 Workshops in bewegungstherapeutischer Körperarbeit.

Anita Schreiner

Wie wirkt sich die aktuelle Situation auf Dein Angebot aus?

Meine Arbeit als Kursleiterin für Tanz- und Körperarbeit für Einzelbehandlungen, Workshops und Wochenkurse ist zur Zeit nicht durchführbar. Deshalb habe ich mein Angebot auf Sommer, Herbst und Winter 2020/2021 verschoben.

Auch die Tanzreise nach Ägypten wird verschoben auf Herbst 2020 oder Ostern 2021. Für die Raummiete hat meine Vermieterin sehr großzügig keine weiteren Kosten verrechnet. Ich merke wie mich diese freie Zeit entschleunigt und meine Kreativität für die Weiterentwicklung in meinem Bewegungsangebot fördert.

Ich fühle mich in einer sehr privilegierten Situation weil ich ein regelmäßiges Einkommen über meine Pension beziehe. So habe ich viel Zeit für persönliche Entwicklung und Ideen für neue Projekte. Zur Zeit beschäftige ich mich mit der Kunst des Stockkampfes im Ägypten unserer Zeit („Tahtib“ ist ein Kampftanz mit Stock, der seine Wurzeln im alten Ägypten hat), sowie Derwish-Drehtanz.

Anita Schreiner

Wie siehst Du die zukünftige Entwicklung?

Da es bisher noch nicht absehbar ist, ab wann der Unterricht wieder beginnen kann, plane ich einen Online-Kurs für die Zeit während der Ausnahmesituation. Weitere Workshops möchte ich ab Mitte August starten.

Für Herbst ein Wochenende „Tanz des Herzens“ gemeinsam mit Astrid Pinter in der Südsteiermark und meine Wochenkurse und Franklin-Methode® Workshops ab September 2020. Ich merke wie wichtig es ist, flexibel zu sein denn es gibt keine klare Antwort ab wann wieder Kurse angeboten werden dürfen. Ich hoffe, dass sich die Corona-Ausnahmesituation bald wieder beruhigt und freue mich auf Bewegung und Tanz mit meinen Frauen und KursteilnehmerInnen.

Link zu Anita Schreiner
www.anita-schreiner.com

Fotos: Othmar Kopp


Du möchtest auch über Deine Erfahrungen in Zeiten von Corona berichten?
Hier gibts alle Infos:
https://astrid-pinter.at/blog/tanzen-in-zeiten-von-corona-massnahmen

Veröffentlicht in Blog, Tanzen in Zeiten von Corona Maßnahmen and markiert , , , , , , .

Astrid Pinter

Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Tanzpädagogin. Ich leite seit über 20 Jahren Tanz- und Bewegungsgruppen für Frauen.
Mehr über mich unter "Über Mich" :-)

Kommentar verfassen