Astrid Pinter

"Hilf mir, es selbst zu tun" - dieser Satz Maria Montessoris begleitet mich seit meiner Zeit als Mitbegründerin des Interkulturellen Kindergartens in Graz. Ich bin davon überzeugt, dass Menschen bereits alles in sich haben, um glücklich und zufrieden zu sein.

Meine Aufgabe als Tanztherapeutin und Leiterin von Frauengruppen sehe ich in der Hilfe zur Selbsthilfe. Es bereichert und erfüllt mich, Frauen auf dem Weg zu ihren persönlichen Ressourcen, zu mehr Selbstwert und Mut zu begleiten.

Ich habe mir meinen Herzenswunsch erfüllt und kann seit vielen Jahren vom Tanzen leben. Dafür musste ich einiges loslassen (zu hohe Ansprüche, Perfektionismus, es allen recht machen wollen....).

Ich habe eine ganz neue Freiheit dadurch gefunden und genau das möchte ich gerne weitergeben: Ich bin ok - Du bist ok - entspannen wir uns und üben  wir uns in Tugenden wie Gelassenheit, Humor und Leichtigkeit - und nützen wir die Energie, die uns das schenkt für die schönen Dinge des Lebens - und wenn wir wollen - können wir damit sogar die Welt zu einem besseren Ort machen!

Nach über 20jähriger Erfahrung in der Leitung von Frauengruppen, intensiver Beschäftigung mit Ägyptischem Tanz und einer inzwischen 10jährigen Praxis als Tanztherapeutin habe ich Tanz zu Dir Selbst entwickelt.

Tanz zu Dir Selbst - das heißt für mich, zusammen mit anderen Frauen unseren Begriff von Weiblichkeit zu hinterfragen, neue Ausdrucksmöglichkeiten zu finden, ein Stück mehr Selbst-Akzeptanz und Toleranz zu gewinnen und durch mehr Selbstsicherheit unseren Wünschen und Zielen ein Stück näher zu kommen.

Ich freue mich, Dich kennen zu lernen!

Astrid Pinter

Musiktipps

Musiktipps für Ägyptischen Tanz
Du tanzt gern ägyptisch / orientalisch / zu Weltmusik und bist auf der Suche nach musikalischer Inspiration für Deinen Unterricht, Dein Seminar oder zum „einfach Tanzen“?

Lade Dir hier eine übersichtliche Zusammenstellung herunter!

Das sagen Teilnehmerinnen

"Körperlich bin ich sicherlich lockerer und beweglicher geworden. Manchmal auch im Leben, ich nehme nicht immer alles so ernst, bin vielleicht auch gelassener geworden. Die Tendenz meines Selbstbewusstseins ist steigend... Ich nehme auch an, dass sich dadurch meine Haltung schon verbessert hat...."Maria, Kursteilnehmerin, Bad Radkersburg, Mai 2009

"...Ich hab auf jeden Fall ein anderes Körperbewusstsein bekommen und viel Freude damit erlebt. Ich habe einen guten Draht zu meinem Körper entwickelt und die Gelassenheit meine Grenzen eher zu akzeptieren."
Kursteilnehmerin, Graz, Oktober 2004

mehr Stimmen von Teilnehmerinnen...

Ausbildung und Fortbildung

Dipl. Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Mitglied im österreichischen Berufsverband für Tanztherapie
Tanz- und Ausdruckspädagogin, Integrative Tanzpädagogin
Tänzerische Ausbildung in Raqs Sharqi (traditioneller und moderner Ägyptischer Tanz bei Liza Wedgwood (GB) und Erna Fröhlich (D), Montessori-Pädagogin, Erwachsenenbildnerin

Erfahrungen

Selbständige Tanztherapeutin seit 2005 in eigener Praxis. Kooperationen unter anderem mit: PSZ Leibnitz, LSF Graz, Lebenshilfe, Caritas.
Seit 1995 Leitung von Tanz- und Bewegungsgruppen mit den Schwerpunkten Orientalischer Tanz, Körper- und Selbsterfahrung für Frauen. Kooperationen mit verschiedenen Bildungshäusern, Frauen-, Gesundheits- und Jugendorganisationen österreichweit.
Organisation von Tanzreisen für Frauen (Österreich, Ägypten, Sizilien)

Tanzen statt Lesen?
Hier gehts zu den aktuellen Terminen: astrid-pinter.at/termine

 

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?

Fordere hier den Newsletter an!.

13 Tipps zum Improvisieren + Musiktipps zum Download gibts gratis dazu!