Selbstheilungskräfte im Tanz

Selbstheilungskräfte im Tanz

„Die Ratsuchende trägt bereits alles in sich, was zu ihrer Gesundung notwendig ist. Dies zu erkennen und damit die Selbstheilungskräfte im Menschen zu wecken, ist das oberste Ziel der Therapie“(1)   Was sind Selbstheilungskräfte? Als Tanztherapeutin gehe ich davon aus, dass der menschliche Organismus sowohl körperliche als auch psychische Störungen aus eigener Kraft beheben kann. […]

Weiterlesen
Warum Ägyptischer Tanz?

Warum Ägyptischer Tanz?

Die Füße fest am Boden, die Haltung aufrecht und entspannt, die Bewegungen weich fließend oder erdig und kraftvoll – Das Finden des eigenen Zentrums bewirkt eine selbstverständliche und kraftvolle Ausstrahlung der Tänzerin nach außen. Ägyptischer Tanz gibt jeder Frau die Möglichkeit, mit ihren Gefühlen in Kontakt zu kommen und diese auszudrücken. Im gemeinsamen Tanz erleben […]

Weiterlesen

Ghawazi – Invaders of the heart

Ghawazi Eine der Wurzeln der ägyptischen Folklore ist der Tanz der Ghawazi. Die ägyptischen „Zigeunerinnen“ („Gypsies“) stammen vermutlich vom Stamm der „Nawar“ ab und wanderten aus Indien über Persien in Ägypten ein. Die Ghawazi (je nach Schreibweise auch: Ghawazee oder ähnlich) verdienten Ihren Lebensunterhalt mit Musik und Tanz und überlieferten diese Traditionen durch Jahrhunderte. Ihren […]

Weiterlesen

Tanz auf dem Nil – warum gerade jetzt?

Ein Reisebericht. Trotz gut gemeinter Warnungen von Bekannten und Verwandten begab sich eine Gruppe tanzinteressierter Frauen und Männer Ende Februar auf eine Reise nach Ägypten. Unterwegs auf dem Nil mit einer Dahabeya, einem langen schmalen Nilschiff in Holzbauweise mit Verdeck, Kabinen, Kajüte und zwei Segeln, erlebten sie gemeinsam mit der einheimischen Crew und den Musikern […]

Weiterlesen

Tanztherapie – körperlich und seelisch in Bewegung kommen

Historisches Tanztherapie hat sich aus der deutschen Ausdruckstanzbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt. Tänzerinnen und Tänzer wie Isadora Duncan, Mary Wigman oder Rudolf Laban befreiten sich von normierter, formalisierter Tanzsprache – die Natürlichkeit der Bewegungen und emotionaler Ausdruck sollten wieder im Vordergrund stehen. In den USA begannen in den 1940er Jahren die Tänzerinnen Trudi […]

Weiterlesen

Ägypten zwischen Tanz, Kultur und Natur – eine etwas andere Nilkreuzfahrt

Für die Tanzplattform Choretaki habe ich einen Reisebericht über unsere Tanzreise / Nilkreuzfahrt nach Ägypten (Luxor / Assuan) im Februar 2013 geschrieben. Nachzulesen hier: 8. Februar 2013, Flughafen Wien um 7 Uhr früh, tiefster Winter. Die ersten Frauen erwarten mich schon, nach dem Einchecken unterhalten wir uns so angeregt, wie es die Uhrzeit zulässt. Das […]

Weiterlesen

Erdung / Grounding

„Grounding“ oder „sich Erden„ Diese Begriffe sind modern geworden und werden in vielen therapeutischen Zusammenhängen verwendet. In der Bioenergetischen Analyse zum Beispiel bedeutet Grounding: „Mit beiden Beinen fest auf dem sicheren Boden stehen. Standfestigkeit; Eigenständigkeit; Verwurzelung im eigenen Körper, sich differenziert spüren; im Fühlkontakt sein mit dem eigenen Körper, Selbständigkeit und Selbstverständlichkeit“* Im Ägyptischen Tanz […]

Weiterlesen