Sizilien - Insel voller Energie und Lebensfreude

Sizilien – Insel voller Energie und Lebensfreude

Tanzreise nach Sizilien

Der Sommer ist endlich da – die Sehnsucht nach Meer setzt ein. Wenn Du zu den Frauen gehörst, die auch im Urlaub aktiv sein möchten – aber auch nicht ZU aktiv, könntest Du über eine Tanzreise nachdenken. Zum Beispiel nach Sizilien. Und damit gleich den Sommer um ein gutes Stück verlängern – wir starten am 19. Oktober.

Eine Tanzreise nach Sizilien bietet Dir unzählige Gelegenheiten, Sonne und Meer zu genießen und die Seele baumeln zu lassen.

Zusammentreffen verschiedener Kulturen

Sizilien ist Italien und doch nicht Italien. Durch die Zeiten erobert von Griechen, Römern, Byzantinern, Arabern, Spaniern und vor allem den Normannen. Diese haben überall auf der Insel ihre Burgen hinterlassen und eine ihrer großen Kathedralen steht mitten in Cefalú. Cefalú ist nicht nur einer der schönsten Orte an der Nordküste Siziliens, sondern auch Zielort unserer Tanzreise. Unser Hotel liegt etwas abseits (ca. 20 m Fußweg zum Ortszentrum) an der Steilküste mit direktem Zugang zum Meer. Von der Teerasse aus sehen wir bei klarer Sicht bis zu den Liparischen Inseln, von der Hotelterasse führt eine Treppe direkt ans Meer.

Reichhaltige Schönheit

Sizilien hat so viel mehr zu bieten als „nur“ Badeurlaub (was ja für sich schon genügen würde). Sonnenbaden und Schwimmen im Meer lassen sich verbinden mit Wanderungen im Hochgebirge, Besichtigungen der vielen Kulturschätze oder Ausflügen auf die Eolie, die kleinen Inseln direkt vor der Nordostküste. Hinter Cefalú erhebt sich das weitläufige und gebirgige Naturschutzgebiet der Madonie mit seinen verträumten Bergdörfen. Das Gebiet wird von den SizilianerInnen auch „kleine Dolomiten“ genannt. Es soll dort die selbe Flora und Fauna vorhanden sein wie in den Dolomiten. Das Gebirge erreicht an seinem höchsten Punkt fast 2000 m. Es gibt sogar ein kleines Skigebiet – das zweite neben dem am Etna.

Tanzen und Meer

Gut – das interessiert uns aber im Sommer weniger. Sonne, Wärme und Entspannung erwarten Dich in Sizilien auch noch Ende Oktober.

Wir tanzen immer am Vormittag, der Nachmittag ist frei für Deine Entdeckungen. Um Sizilien mit allen Sinnen zu erfassen, lässt Du Dich am besten durch die engen Gassen der Altstadt treiben, machst Halt in einem der Straßencafés und nimmst Dir Zeit für eine Wanderung auf die Rocca, den Hausberg in Cefalú. Und als krönenden Abschluss lässt Du Dich in einer versteckten Trattoria von sizilianischer Kochkunst verwöhnen.

Sizilien verhilft Dir auf magische Weise zu Entspannung und Lebendigkeit gleichzeitig. Ankommen bei Dir Selbst, den Alltag für eine Woche hinter Dir lassen, Durchatmen, dem Körper etwas Gutes tun – das fällt auf der größten Insel im Mittelmeer leicht. Mit Bodywork, Tanz, gutem mediterranem Essen, Schwimmen, Wanderungen, Spaziergängen, Zeit zum Schlafen, zum Nichtstun und ja – hin und wieder auch einem Glas sizilianischen Rotwein erholen wir uns körperlich und seelisch.

Gleichzeitig wirken die Farben, Gerüche und die Fröhlichkeit und Lebendigkeit der Menschen anregend und Inspirierend. Du kannst sicher sein: Aus einem Sizilien-Urlaub kommst Du mit neuer Energie zurück!

Wenn Du also Urlaub suchst, bei dem Du einen sehr speziellen und mit Liebe ausgesuchten Platz entdecken wirst, das Tanzen in der Gesellschaft von netten Frauen aus ganz Österreich (und manchmal auch aus Deutschland und der Schweiz) genießen und Dich tänzerisch und persönlich weiterentwickeln kannst, dann ist diese Sizilien-Tanzreise eine gute Gelegenheit.

Und – wenn Du Dich bis 31. Juli anmeldest, profitierst Du noch vom Frühbucherinnenbonus, günstigen Flugpreisen und einer größeren Auswahl an den reservierten Zimmern.

Eine Tanzreise bedeutet Loslassen, sich Entspannen und wieder offen werden für die vielen kleinen Wunder rund um uns – entdecke Deines!

Sizilien - Tanzreise

Posted in Blog, Tanzreise, Tanzreisen nach Sizilien and tagged , , .

Astrid Pinter

Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Tanzpädagogin. Ich leite seit über 20 Jahren Tanz- und Bewegungsgruppen für Frauen.
Mehr über mich unter "Über Mich" :-)

Kommentar verfassen