Häufige Fragen zu Tanz zu Dir Selbst / Ägyptischem Tanz

Wenn Du Dir überlegst, zum ersten Mal zu einem Workshop zu kommen (oder Dich vielleicht schon angemeldet hast), hast Du wahrscheinlich einige Fragen. Diese Zusammenstellung versucht möglichst viele davon zu beantworten.
Falls Fragen offen bleiben, freu ich mich von Dir zu hören (office@astrid-pinter.at)

Wie melde ich mich an und wie bezahle ich?

Für alle von mir selbst organisierten Veranstaltungen gibt es ein Anmeldeformular hier auf dieser Webseite. Nach der Anmeldung bekommst Du eine ausführliche Anmeldebestätigung mit allen Details inkl. der Kontonummer für den Seminarbeitrag.

Für nicht von mir organisierte Veranstaltungen (z.B. an der Volkshochschule) erfolgt die Anmeldung direkt über die jeweilige Organisation. Einen Link findest Du bei der Veranstaltungsbeschreibung.

Ich kann nicht an jedem Termin teilnehmen, ist das ein Problem?

Das hängt vom Seminar / Kurs ab. Bei einem Abendkurs ist das grundsätzlich kein Problem. Die Samstags-Vormittags- Workshops in Graz können auch einzeln besucht werden. Bei Seminar- oder Workshop-Reihen ist vorher eine Abklärung nötig. Melde Dich dafür einfach – wir finden gemeinsam die beste Lösung (office@astrid-pinter.at)

Was soll ich mitbringen / anziehen?

Bequeme Kleidung, Trainingshose oder Leggings und T-Shirt für die Körperarbeit, wenn vorhanden einen langen, weiten Rock, ein einfaches Tuch für die Hüften (keine Münztücher). Je nach Veranstaltungsort auch eine Matte / Decke und eine Wasserflasche.

Ich bin nicht sehr beweglich / habe im Moment oder dauernd Bewegungseinschränkungen (z.B.: Rücken-, Knie…), kann ich trotzdem mitmachen?

Im Prinzip ja. Das kann auch eine gute Gelegenheit sein, gut mir Dir umzugehen und gut auf Dich selbst zu achten. Eine wirkliche Einschätzung ist aber nur im Einzelfall – und ev. nach ärztlicher Abklärung – möglich. Wenn Du nicht sicher bist, melde Dich einfach bei mir (über dieses Kontaktformular oder per mail) – ich freu mich, von Dir zu hören!

Was bringt mir Tanz zu Dir Selbst / Ägyptischer Tanz?

Der Tanz mobilisiert und kräftigt auf entspannte Weise den Körper, fördert das Körperbewusstsein und eine gute Haltung, verbessert Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Er korrigiert durch die Arbeit an der aufrechten Haltung vor allem Fehlhaltungen der Wirbelsäule, bzw. beugt diesen vor.

Aber es hat meist einen anderen Grund warum die Frauen dabei bleiben. Viele finden, dass Sie sich körperlich und psychisch einfach besser fühlen, seit sie tanzen. Dass ihre Stimmung besser geworden und ihr Selbstwertgefühl gestiegen ist. Sie lernen Gleichgesinnte kennen und sie lernen so viel mehr als nur zu tanzen. Mit Tanz zu Dir Selbst startet ein andauernder Prozess der persönlichen Entwicklung. Und für viele, ist es die Art der Bewegung, zu der sie sich nicht überwinden müssen, die nicht langweilig wird und immer wieder Freude macht. Aber schau Dir einfach hier die Rückmeldungen von Teilnehmerinnen an: Das sagen Kursteilnehmerinnen.

Bin ich jung genug / leicht genug zum Tanzen?

Ganz bestimmt, das Alter der Teilnehmerinnen variiert von 14 bis 76 (jünger oder älter zu sein ist kein Hindernis!) Und der Tanz eignet sich perfekt, falls Du zugenommen hast und / oder Dich zu schwer fühlst. Es ist eine wirklich gute Gelegenheit (wieder) in Bewegung zu kommen, fördert Deine Ausdauer und kräftigt die Muskeln. Und macht dazu noch Spass:-) Frauen jeden Alters und jeder Figur sind herzlich Willkommen!


Newsletter

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Schließ Dich 904 AbonnentInnen an und fordere hier den Newsletter an!. 13 Tipps zum Improvisieren + Musiktipps zum Download gibts gratis dazu!
Posted in Häufige Fragen and tagged , , , .

Astrid Pinter

Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Tanzpädagogin. Ich leite seit über 20 Jahren Tanz- und Bewegungsgruppen für Frauen.
Mehr über mich unter "Über Mich" :-)

Kommentar verfassen