7 gute Gründe warum Du gerade jetzt tanzen solltest

Es gibt viele gute Gründe, nicht zu tanzen. Du hast zu viel Arbeit. Vielleicht hast Du Kinder und deshalb keine Zeit. Oder Du findest es komisch in Deinem Alter noch mit dem Tanzen zu beginnen. Und dann gefällt Dir nicht, wie Du aussiehst, Du hast womöglich Probleme mit Deinem Rücken oder schmerzenden Knie. Und überhaupt, Du wiegst zuviel, bist zu faul oder zu ängstlich.

Gut – Es gibt genau so viele Gründe, dem Tanz eine Chance zu geben.

1. Tanzen ist Bewegung – Bewegung ist gesund.

Tanzen hilft Dir, mit Freude in Bewegung zu kommen. Keine Lust auf Workout, Fitness-Studio oder Joggen? Tanzen kann Spass in Deine Bewegung bringen. Die Lust an der Bewegung wieder wecken.

Ägyptischer Tanz fördert das Körperbewusstsein, eine gute Haltung und eine gesunde Wirbelsäule. Körperarbeit zur Kräftigung von Bauch Rücken und Beckenboden-Muskulatur macht den Tanz zu einem idealen Gesundheitsprogramm.

2. Tanzen macht glücklich

„The best way to still your mind is to move your body.“
Gabrielle Roth.

Tanzen erreicht aber nicht nur unseren Körper, sondern auch unsere Emotionen. Es fördert die Endorphinausschüttung und gibt uns die Möglichkeit, unseren Gefühlen Ausdruck zu geben und Belastendes im wahrsten Sinn des Wortes abzuschütteln:

„Körperlich bin ich sicherlich lockerer und beweglicher geworden.
Manchmal auch im Leben, ich nehme nicht immer alles so ernst, bin vielleicht auch gelassener geworden.“

Maria, eine Kursteilnehmerin
(mehr Stimmen von Teilnehmerinnen)

3. Du bist Teil einer Frauengemeinschaft

Wir tanzen in einer Frauengruppe. Aus irgendeinem Grund finden sich immer sehr nette, entspannte, weltoffene, kulturell interessierte Frauen in Ägyptisch-Tanzgruppen ein 🙂 Alle, die schon länger tanzen schätzen die unterstützende Gemeinschaft, die sehr bald über die Tanzstunden hinausreicht. Eine Art Familie außerhalb der Familie.

Für viele Frauen ist das konkurrenzlose Miteinander in den Gruppen ein Grund, immer wieder zu kommen. Ägyptischer Tanz ist für viele auch ein Weg zur Aussöhnung mit Ihrer Weiblichkeit mit Ihrem „Sosein“.

4. Tanzen stärkt Dein Selbstbewusstsein

Tanzen fördert eine gute Haltung und verbessert Dein Körperbewusstsein. Ägyptischer Tanz spricht Frauen jeden Alters und jeder Figur an. Die üblichen Figur- und Schlankheitsideale verlieren dabei an Bedeutung, ein realistischer, liebevoller Blick auf den eigenen Körper wird gefördert. Das macht den Weg frei, wirklich gut für Deinen Körper zu sorgen und lässt eine Aufwärtsspirale in Gang kommen. (siehe dazu auch: ….wie sich Körperbild und Selbstwert gegenseitig beeinflussen) Gesteigerte Selbstakzeptanz und die gute „Verankerung“ in der eigenen Mitte stärken das Selbstbewusstsein, schaffen die Möglichkeit sich von Normen zu befreien und erweitern so die eigenen Grenzen.

5. Tanzen bringt Dich wieder mit Dir Selbst in Kontakt

Tanzen bringt Dich nicht nur in Kontakt mit Deinem Körper, sondern hilft Dir auch Dich mit Deinen Gefühlen zu verbinden und ist ein Weg zu gelebter Spiritualität. Tanzen reduziert Stress, fördert Dein mentales Wohlbefinden, steigert Deine Kreativität und ist ein Weg zum Selbstaudruck.

6. Tanzen stärkt Deine psychische Widerstandskraft

Tanzen stärkt Deine Resilienz1, Du lernst mit Misserfolgen und Fehlern umzugehen (siehe auch: Wie aus Fehlern Möglichkeiten werden) Du lernst, Fehler als Teil des Lernens wahrzunehmen und zu akzeptieren. Du lernst Dich zu zeigen, wie Du bist. Du lernst, Wege zum Weitermachen zu finden, wenn es gerade nicht wie geplant läuft. Tanzen gibt Dir eine Menge Chancen, Dich auf Deine Ressourchen und Deine Kreativität zu verlassen – und Dir selbst immer mehr zu vertrauen und zu zu trauen!

7. Zeit für Dich

Nicht zu unterschätzen: Die Zeit, die Du Dir fürs Tanzen nimmst, ist Zeit für Dich. Kein Telefon, keine Störungen, nur Zeit für Dich Selbst. In einer wertschätzenden und vertrauensvollen Atmosphäre kannst Du sein wie Du bist und findest Zeit zum Loslassen,  Innehalten, Auftanken, Neu-Orientieren, Entspannen, Dich fallen lassen, Kontakte knüpfen….

Lust, auch einmal dabei zu sein?

Wenn Du eine oder mehrere der folgenden Fragen mit JA beantwortest, ist Ägyptischer Tanz bzw. Tanz zu Dir Selbst auf alle Fälle etwas für Dich!

Du möchtest eine Form der Bewegung kennen lernen, zu Der Du Dich nicht überwinden musst?


Du hast Lust zu improvisieren, mit dem Tanz zu spielen, Dich selbst auszudrücken?

Du möchtest Deinen persönlichen Tanzstil finden?


Du interessierst Dich für Ägyptische Musik und hast Lust, Dich dazu zu bewegen?


Du willst Dir hin und wieder eine bewegt-entspannte Auszeit im Kreis von Frauen gönnen?

Was ist DEIN Grund zu tanzen? Ergänzungen erwünscht 🙂 – einfach in das Kommentarfeld weiter unten schreiben!

Alle aktuellen Termine findest Du hier:

https://astrid-pinter.at/termine/

Tanzen macht glücklich


1Resilienz (von lateinisch resilire ‚zurückspringen‘ ‚abprallen‘) oder psychische Widerstandsfähigkeit ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Mit Resilienz verwandt sind Entstehung von Gesundheit (Salutogenese), Widerstandsfähigkeit (Hardiness), Bewältigungsstrategie (Coping) und Selbsterhaltung (Autopoiesis).

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Resilienz_(Psychologie)


Newsletter

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Schließ Dich 919 AbonnentInnen an und fordere hier den Newsletter an!. 13 Tipps zum Improvisieren + Musiktipps zum Download gibts gratis dazu!

 

Posted in Blog, Tanzen als Weg, Tipps & Tricks and tagged , , , , .

Astrid Pinter

Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Tanzpädagogin. Ich leite seit über 20 Jahren Tanz- und Bewegungsgruppen für Frauen.
Mehr über mich unter "Über Mich" :-)

3 Comments

  1. Pingback: Tanzen lernen - Schritt für Schritt - Tanz zu Dir Selbst

  2. Das Lesen hat bei mir richtig Lust auf Mitmachen geweckt! Wie schade, dass uns so viele Kilometer trennen… bei uns gibt es leider nichts Vergleichbares.

    • Liebe Birte, das freut mich!
      Ich hab mir gerade Deine Webseite angeschaut – das „schade, dass uns so viele Kilometer trennen“ gebe ich gerne zurück. Deine Webseite mach auch Lust auf Deine Unterstützung – ich hätte da schon einige Anliegen…. 🙂
      Herzliche Grüße aus dem Süden,
      Astrid

Kommentar verfassen