Erdung / Grounding

“Grounding” oder “sich Erden

Diese Begriffe sind modern geworden und werden in vielen therapeutischen Zusammenhängen verwendet. In der Bioenergetischen Analyse zum Beispiel bedeutet Grounding:

„Mit beiden Beinen fest auf dem sicheren Boden stehen. Standfestigkeit; Eigenständigkeit; Verwurzelung im eigenen Körper, sich differenziert spüren; im Fühlkontakt sein mit dem eigenen Körper, Selbständigkeit und Selbstverständlichkeit”*

Im Ägyptischen Tanz

sind Erdung und ein guter Kontakt zum Boden Grundlagen. Diese Erdigkeit trainieren wir zum Beispiel durch besondere Aufmerksamkeit auf die Füße:

Abrollen, Balancieren, Kreisen auf den Fußsohlen, bewusstes Wahrnehmen im Gehen, Vorstellen von Wurzeln in den Boden, einen Rhythmus nur mit den Füßen hörbar machen…

Außerdem durch die Aufmerksamkeit auf Spannung / Entspannung im Körper. Entspannung in Schultern und Nacken kann eine gute Verbindung zum Boden erleichtern, eine leichte Spannung im Beckenbereich ebenso. Auch eine gewisse “Durchlässigkeit” in den Glenken, vor allem Sprung-, Knie- und Hüftgelenken ist hilfreich. Die Verbindung zum Boden ist niemals starr sondern lebendig und beweglich.

Ergebnisse

Diese besondere Aufmerksamkeit unserer “Bodenständigkeit” gegenüber lohnt sich:
Nach einiger Zeit entwicklen wir ein Gefühl von Bodenhaftung, Sicherheit, Zentrierung und Lockerheit gleichzeitig. Das hat auch noch einen weiteren angenehmen Nebeneffekt: Schultern, Arme, Kopf und Nacken könen sich entspannen und werden getragen und gelockert.

* Marlock G., Weiss H. Handbuch der Körperpsychotherapie, Stuttgart, New York: Schattauer 2006; Artikel: Thomas P. Ehrensperger: Erdung in der therapeutischen Arbeit und im Alltag

Tanzen statt Lesen?
Hier gehts zu den aktuellen Terminen: astrid-pinter.at/termine

 

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?

Fordere hier den Newsletter an!.

13 Tipps zum Improvisieren + Musiktipps zum Download gibts gratis dazu!

Posted in Bewegungsprinzipien im Ägyptischen Tanz, Blog and tagged , , , , .

Astrid Pinter

Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Tanzpädagogin. Ich leite seit über 20 Jahren Tanz- und Bewegungsgruppen für Frauen.
Mehr über mich unter “Über Mich” :-)

2 Comments

Kommentar verfassen